Tourismus - Wandertipps

Wandern mit dem Windbergbahn e.V.

Mehrmals im Jahr organisiert unser Verein Wanderungen rund um das Thema Windbergbahn. Nach Voranmeldung kann auch eines unserer Vereinsmitglieder als Führer für ihre Wandergruppe zur Verfügung stehen. Gern bieten wir auch altersgerechte Führungen für Kinder und thematisch passende Führungen für Schulklassen an.

Wir bitten Sie dringend darum nicht auf den Gleisen des noch befahrbaren Teilstücks zu laufen. Neben einer allgemeinen Unfallgefahr - insbesondere bei feuchtem Wetter - fahren wir auch regelmäßig mit Arbeitszügen. Bitte ersparen Sie unseren Lokführern eine Notbremsung! Wir bitten insbesondere auch Eltern, ihren Kindern ein Vorbild zu sein.

Neben der Wanderung auf der alten Trasse von Dresden-Gittersee nach Possendorf bieten sich auch zahlreiche Ausflüge in die nähere Umgebung an. Auch eine Wanderung entlang des noch existierenden Teilstücks ist möglich, auch wenn diese nicht immer ganz dem direkten Streckenverlauf folgen kann.

Wandervorschläge

Wanderung von Dresden-Gittersee nach Possendorf entlang der Windbergbahn

Die Wanderung führt auf der Trasse der Windbergbahn nach Possendorf größtenteils auf einem ausgebauten Rad- und Wanderweg, so dass sich die Tour auch angenehm als Radwanderung durchführen lässt.

Wanderung von Possendorf durch den Gebergrund nach Dresden

Von Possendorf gelangen Sie auf dem Wanderweg (Markierung Roter Punkt und später Grüner Punkt) durch den Gebergrund nach Dresden (ca.4,5km bis zur Bushaltestelle in Goppeln bzw. ca. 7,5 km bis zum Stadtbus/Straßenbahn in Dresden-Prohlis). Der Wanderweg entlang des Geberbaches endet am Haltepunkt Dresden-Reick (ca. 10 km).

Wanderung von Possendorf zur Babisnauer Pappel und durch den Lockwitzgrund nach Dresden

Auch eine Wanderung von Possendorf über die Babisnauer Pappel (Markierung Roter Punkt) ins Lockwitztal und über Sobrigau (Kurweg E) bzw. über die Burgstädteler Linde nach Lockwitz (Markierung Gelber Punkt) ist empfehlenswert (jeweils ca. 11 km).

Wanderung von Possendorf nach Rabenau und weiter nach Freital

Die Wanderwegemarkierung Roter Punkt führt von Possendorf nach Rabenau (Stuhlbaumuseum) und weiter ab Rabenauer Mühle die Markierung Grüner Strich durch den Rabenauer Grund nach Freital (ca. 11 km). Unterwegs ist ein Abstecher zum Lerchenberg (Gaststätte, Rundblick) möglich.

Wanderung von Possendorf über Oelsa nach Malter - Rückfahrt nach Freital mit der Weißeritztalbahn

Von Possendorf führt der Wanderweg (Markierung Roter Punkt) nach Obernaundorf und ab hier die Markierung Gelber Punkt zum Lerchenberg (Gaststätte, Rundblick) und weiter die Markierung Gelber Strich über Oelsa in die Dippoldiswalder Heide nach Malter (Freibad, Bahnhof Malter Weißeritztalbahn). (ca. 10 km)

Wanderung von Possendorf zum Poisenwald und über Kleinnaundorf und weiter nach Dresden-Gittersee

Um zum Ausgangspunkt Obergittersee zu gelangen, bietet sich die Wanderung von Possendorf vorbei am Ferdinand-Schill-Haus im Ortsteil Wilmsdorf durch den Poisenwald, vorbei am Steinernen Tisch, hinab in das Poisental und auf der anderen Talseite hinauf nach Kleinnaundorf oder über den Windberg an. Von hier erreicht man wieder Dresden-Gittersee. (ca. 10 km).


Startseite